Entschuldigung, es gibt zur Zeit keine Verfügbarkeit für dieses Angebot auf unserer Seite.

Sie haben unseren Newsletter erfolgreich abonniert!

Abonnieren Sie unseren Newsletter! Verpassen Sie keine unserer Sonderaktionen, exklusiven Angebote, neuen Reiseziele und inspirierenden Geschichten!

8 Tage Yoga, Tanz und Meditation an der Costa de la Luz, Andalusien, Spanien

  • Pago de san Ambrosio, 11159 Barbate San Ambrosio, Cadiz, Spain

8 Tage Yoga, Tanz und Meditation an der Costa de la Luz, Andalusien, Spanien

  • Pago de san Ambrosio, 11159 Barbate San Ambrosio, Cadiz, Spain

Ganzheitlicher Meditation, Tanz und Yoga Retreat an der Costa de la Luz, Spanien

Dieser einzigartige Tanz, Meditation und Yoga Retreat im Herzen von Andalusien ist eine wahre Auszeit für die Seele. Inmitten einer ländlichen Umgebung liegt das Gasthaus, das eine ruhige und entspannte Atmosphäre ausstrahlt. Neben den Yoga und Meditationseinheiten, die in kleinen und familiären Gruppen abgehalten werden, haben Sie genügend Zeit die wunderschöne Umgebung von der Provinz Cádiz zu erkunden.

Höhepunkte

  • 6 Kurstage mit Yoga, Tanz und Meditation
  • Wunderschöne Natur und optionale Aktivitäten
  • Gesunde, leckere Halbpension
  • Ganztägig Wasser und Tee
  • 7 Übernachtungen
  • Nutzung des neu angelegten Pools
  • Kurse an 6 Tagen
  • Deutsch, Spanisch, Englisch
Weniger anzeigen

Während Ihres Aufenthaltes kommen Sie in einem Doppelzimmer oder Einzelzimmer, mit eigener Dusche und WC, sowie mit einer eigenen Terrasse, unter.

Sie haben auch die Möglichkeit auch für weniger Nächte (ab drei Nächten) an diesem Retreat teilzunehmen. Bitte senden Sie für mehr Informationen eine Anfrage an den Veranstalter.

An insgesamt 6 Tagen finden 2-stündige belebende und energetische Yoga, Tanz und Meditationseinheiten statt. Die Gruppen sind klein und sehr familiär, der persönliche Kontakt zu den Gästen steht hierbei im Fokus. Die Yoga Einheiten finden im großzügigen Gemeinschafts-Wohnraum statt.

  • Helena

    Helena ist eine Ehefrau und Mutter von zwei Söhnen, die sich dazu entschlossen hat, im ländlichen Spanien zu leben und dort ihre Kinder in einer natürlichen Umgebung groß zu ziehen, während sie ihren künstlerischen Hintergrund dazu nutzt, Interessierten eine inspirierende Erfahrung des Gleichgewichts in der heutigen Gesellschaft zu bieten. Sie glaubt an die tiefe Weisheit, zu der wir Zugang haben, wenn wir unseren Geist entspannen und einen Ort für das Unbekannte schaffen, das sich dann durch unseren Körper und unsere Stimmen äußert.

Dieses Retreat findet in der Provinz Cádiz, im Südwesten von Andalusien in Spanien, statt. Es ist eine wunderschöne, ländlichen Gegend mit viel Natur und nur 50 Kilometer von der Provinzhauptstadt Cádiz entfernt.

Orte in der Nähe

  • Barbate - 20 Minuten
  • Cádiz - 40 Minuten
  • Vejer de la Frontera - 15 Minuten
  • Conil de la Frontera - 20 Minuten

Während Ihres Aufenthaltes bekommen Sie an sechs Tagen Frühstück und Abendessen serviert. Mit frischen und gesunden Speisen ist ein köstlicher Genuss garantiert!

Es gibt viel zu sehen in der Provinz Cádiz. Sie haben die Möglichkeit die Umgebung zu erkunden und verschiedene Aktivitäten in Ihrer Freizeit zu unternehmen.

Die Provinz Cádiz

Die Provinz hat eine vorwiegend hügelige Landschaft mit zum Teil wunderschönem Bestand an Korkeichen, Kastanien, Oliven, an der Küste Pinien und große Weiden mit den bekannten spanischen Stieren. In der Provinz wird das weltweit bekannte andalusische Pferd gezüchtet. Der Weinanbau ist ebenso bekannt. Der Sherry und andere gute Weine profitieren von der Sonne Andalusiens und deren Böden.

Strände in der Umgebung

Die Strände gehören zu den schönsten Spaniens wenn nicht gar Europas. Das Wasser ist sehr sauber, die Strände zum größten Teil noch unbebaut und naturbelassen. Obwohl die Küste des Lichts immer mehr zum beliebten Reiseziel wird, sind die Strände weitgehend unberührt geblieben. Von der Küste aus ist Afrika gut sichtbar und mit dem Schnellboot von Tarifa in 40 Minuten erreichbar. Die Badesaison ist von ca. Mai bis Oktober, die Wassertemperaturen sind im Hochsommer (Juli, August) um 26°C, im Frühling und Herbst (Mai, Oktober) um 20-22°C, im Winter um 18°C. Je nach Wind und Wetter ist es hier ideal zum Baden, für Spaziergänge, zum (Wind-) Surfen oder auch zum Reiten.

Surfen

Zum Surfen ist es hier das ganze Jahr über gut, je nach Wellen und Wind. Von Mitte Juli bis Ende August ist die Gegend hauptsächlich von Spaniern aus den Großstädten Sevilla, Jerez und Madrid bevölkert, die hier die Sommerferien verbringen.

Andere Aktivitäten

Es ist eine ruhige und sehr ländliche Gegend, mit Hügeln, Feldern, Pinienwäldern und vielen Naturwegen.

Bedingt durch den Levante, einem dem „Föhn“ ähnlichen, trockenen Wind aus dem Osten, der manchmal über mehrere Tage stürmisch an der Küste entlang zieht, ist die Costa de la Luz nie zur typischen Badedestination für Touristen geworden. Umso beliebter ist die Gegend für Naturliebhaber, wie Reiter, Surfer, Windsurfer, Ornithologen und Wanderer. Die Meeresenge zwischen Mittelmeer und Atlantik ist besonders reich an Fischen; Wale kann man wunderbar von kleinen Booten aus beobachten. Für Fischesser ist das Angebot sehr vielfältig und relativ preiswert.

Ausflüge nach Marokko und Gibraltar

Sie haben die Möglichkeit individuelle Tagesausflüge nach Marokko und Gibraltar zu unternehmen. Die Ausflüge sind gut machbar und eine interessante, bereichernde Erfahrung. Diese Ausflüge sind optional, auf eigene Kosten und werden gehören nicht zu den inklusiven Aktivitäten.

  • 7 Übernachtungen
  • 6 Kurstage mit jeweils 2 Stunden Yoga, Meditation und Tanz
  • 6 Tage Halbpension
  • Ganztägig Wasser und Tee
  • Nutzung des Pools
  • Anreise
  • Flugticket
  • Persönliche Ausgaben
  • Zusätzliche Aktivitäten

Anreise mit dem Flugzeug

Die beiden größten und bekanntesten Flughäfen in Andalusien ist der Flughafen Málaga (AGP) und der der Flughafen Sevilla (SVQ). Beide werden von vielen internationalen Fluggesellschaften angesteuert. Von dort aus führen öffentliche Verkehrsmittel weiter in die Provinz Cádiz.

Es gibt außerdem von Flughäfen in Jerez, Granada und Almeria, diese sind jedoch deutlich kleiner und bieten nur sporadische Flüge von unterschiedlichen Orten an.

  • Eine Reservierung erfordert eine Anzahlung von 30% des Gesamtpreises.
  • Die Anzahlung wird nicht erstattet, wenn die Buchung storniert wird.
  • Der Restbetrag ist am Tag der Ankunft zu zahlen.